Der ​Schattenkrieg 1 csillagozás

Tom Clancy: Der Schattenkrieg Tom Clancy: Der Schattenkrieg

Drogen ​stellen für die amerikanische Gesellschaft eine enorme Bedrohung dar, gegen die es entschieden zu handeln gilt. Diese unter Ronald Reagan entwickelte Prämisse greift Tom Clancy in seinem Buch auf: Die US-Regierung geht erbarmungslos – und mit Mitteln hart an der Grenze zur Illegalität – gegen die Drogenhändler vor. Als Jack Ryan über die CIA-Verstrickung über Einsätze in Kolumbien erfährt, kämpfen bereits Kommandotruppen der USA gegen die Drogenbarone im südamerikanischen Dschungel. Doch Verwicklungen in der Heimat bis in die höchste Ebene bedrohen das Überleben der Männer. Wieder einmal muß Ryan vor Ort eingreifen, dabei hat er doch inzwischen als stellvertretender CIA-Direktor eigentlich einen Schreibtischjob. Und der Erfolg seines Handelns ist keineswegs sicher, denn er hat mächtige Gegner in den eigenen Reihen.
Wie immer sind Clancys Figuren nicht zimperlich in der Wahl ihrer Mittel in einer Geschichte, die mit der organisierten Kriminalität einen Gegner… (tovább)

Eredeti megjelenés éve: 1989

>!
Heyne, München, 2001
712 oldal · ISBN: 3453199014

Kiemelt értékelések

sanni243>!
Tom Clancy: Der Schattenkrieg

Tom Clancynek ez az egyik legjobb könyve, harmadjára olvasva is nagyon izgalmas és a figyelmet maximálisan lekötni képes könyv. Azt viszont nem értem, miért kellett itt-ott kihagyni a könyvből, itt egy fél jelenet, ott két mondat. Nyelvtanulóknak erősen ajánlott.


Hasonló könyvek címkék alapján

Ian Fleming: Du lebst nur zweimal
Karen Marie Moning: Im Bann des Vampirs
Stephenie Meyer: The Chemist (német)
John Grisham: Der Regenmacher
Douglas Preston – Lincoln Child: Dark Secret
Dan Wells: Ich bin kein Serienkiller
Stephen King: The Green Mile (német)
Ken Follett: Die Säulen der Erde
David Mitchell: Der Wolkenatlas
Dan Brown: Meteor