Stark ​– The Dark Half 1 csillagozás

Stephen King: Stark – The Dark Half Stephen King: Stark – The Dark Half

Vigyázat! Cselekményleírást tartalmaz.

Der ​Schriftsteller Thaddeus Beaumont wohnt gemeinsam mit seiner Frau Liz und seinen Zwillingen in Ludlow, zudem unterhalten beide ein gemeinsames Sommerhaus am Ufer des Castle Lake in Castle Rock. Als Schriftsteller kann Thad Beaumont nur mäßigen Erfolg verzeichnen, zumindest was seinen eigenen Namen betrifft. Unter dem Pseudonym George Stark schreibt er blutrünstige Thriller, die sich sehr erfolgreich verkaufen.

Nachdem der junge Student Frederick Clawson hinter das Geheimnis gekommen war, dass Thad Beaumont und George Stark dieselbe Person sind, beschließt Thad, seine Dunkle Hälfte (englisch Dark Half) zu begraben, und offenbart im People Magazine sein Geheimnis. In einer Fotoserie mit einem Grabstein aus Pappmaché lässt Beaumont Stark symbolisch sterben, der Stein selbst trägt die Inschrift: Kein angenehmer Zeitgenosse. Die Veröffentlichung im People führt dazu, dass auch die anderen Romane des Schriftstellers Thaddeus Beaumont zu Bestsellern avancieren.

Wenig… (tovább)

Eredeti megjelenés éve: 1989

>!
Heyne, München, 1991
472 oldal · ISBN: 9783453048805

Hasonló könyvek címkék alapján

Dan Wells: Ich bin kein Serienkiller
Darren Shan: Die Toten, die ich rief
Libba Bray: Aller Anfang ist böse
Anne Rice: Interview mit einem Vampir
Kendare Blake: Anna im blutroten Kleid
Amanda Stevens: Totenhauch
Kim Harrington: Ich sehe dein Geheimnis
Mary Shelley: Frankenstein (német)
William Paul Young: Die Hütte
Shirley Jackson: Spuk in Hill House