Das ​Lied der Dunkelheit (Demon Zyklus 1.) 1 csillagozás

Peter V. Brett: Das Lied der Dunkelheit

Weit ist die Welt – und dunkel…
… und in der Dunkelheit lauert die Gefahr. Das muss der junge Arlen auf bittere Weise selbst erfahren. Schon seit Jahrhunderten haben Dämonen, die sich des Nachts aus den Schatten erheben, die Menschheit zurückgedrängt. Und das einzige Mittel, mit dem die Menschen ihre Angriffe noch abwehren können, sind die magischen Siegel.
Als Arlens Mutter bei einem Dämonenangriff ums Leben kommt und sein Vater nur tatenlos zusieht, flieht der Junge aus seinem Heimatdorf – auf der Suche nach Menschen, die den Mut noch nicht aufgegeben und das Geheimnis um die alten Bannzeichen noch nicht vergessen haben…

Eredeti mű: Peter V. Brett: The Painted Man

Eredeti megjelenés éve: 2008

>!
Heyne, München, 2009
796 oldal · puhatáblás · ISBN: 9783453524767 · Fordította: Ingrid Herrmann-Nytko

Enciklopédia 31

Szereplők népszerűség szerint

Bálás Arlen · Leesha · Rojer · Bruna · A Rovásember · Abban · Ragen · Bálás Jeph · Cob Mester · Elissa · Elona · Jizell · Jona · Mery · Papíros Erny · Selia · Silvy · Smitt

Helyszínek népszerűség szerint

Krázia


Kiemelt értékelések

>!
Ametiszt21
Peter V. Brett: Das Lied der Dunkelheit

Bei der Nacht, ez aztán valami fantasztikus volt!
Nagy fába vágtam a fejszémet nyolcszáz oldalnyi tömény némettel, miután egy éven keresztül csak az angollal foglalkoztam, de abszolút megérte. Nem elég, hogy a némettudásom rohamos tempóban kezd visszatérni, de – igaz, közel egy hónap alatt – megismerkedhettem ezzel a fantasztikus történettel is. Peter V. Brett határozottan tud valamit, engem a lapokhoz szögezett.
Brettnek ahhoz is különleges tehetsége van, hogy megteremtse az irritáló embertípust. Nem emlékszem, hogy valaha is lett volna könyv, amiben ennyi szereplőt utáltam: Jeph, Harl, Elona, Gared, Steave, Jasin, Jardir… Mégis olyan élethűen, megfoghatóan voltak rémes emberek, hogy nem is annyira idegesített, hogy idegesítenek. És remek karakterekből is akadt bőven. Arlent, Leeshát és Rojert egyértelműen megkedveltem, de Ragen, Elissa, Bruna vagy épp Erny is belopta magát a szívembe.
Nagyon tetszik a történet szimbolikája is, bár felmerült bennem egy bizonyos filozófiai-elvi kérdés, ami nagyon halványan a történetben is megjelenik, de végül nem a könyv nem foglal állást. Ezt kicsit sajnálom, mert kíváncsi lennék a szerző álláspontjára, de szerencsére a további kötetek még rengeteg lehetőséget nyújthatnak erre.
Azt hiszem, nem is véletlenül ilyen vaskos a sorozat összes kötete, és nem is bánom: rengeteg potenciál van ebben a történetben, világban, a karakterekben, és alig várom, hogy újra elmerülhessek a démonok és megváltók harcában.


Népszerű idézetek

>!
Ametiszt21

>Der Tag wird nicht länger, wenn man morgens lange schläft<

64. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Bálás Arlen
>!
Ametiszt21

Verzweiflung übermannte ihn, und er weinte an der Schulter seiner Mutter. Zu seiner Überraschung stöhnte sie leise und tätschelte seine Hand; es war eine schlichte, instinktive Geste, doch schlagartig verflogen seine Angst, die Schmerzen, und das niederschmetternde Gefühl, vom eigenen Vater enttäuscht worden zu sein.
Stattdessen kreisten andere, ermutigende Gedanken durch seinen Kopf.

87-88. oldal

Kapcsolódó szócikkek: anya · Bálás Arlen · Silvy
>!
Ametiszt21

>Jongleure haben jede Menge Tricks auf Lager. Sie sind Meister darin, sich zu verstellen<, erläuterte Ragen. >Manchmal steigern sie sich in ihr Rollenspiel so hinein, dass sie eine Zeit lang selbst daran glauben, sie seien jemand anders oder verfügten über Eigenschaften, die sie in Wahrheit nicht haben. Keerin mimte den Mutigen. Die Gilde stellte ihn auf die Probe, ob er sich für das Reisen eignete, und er bestand die Prüfung. Aber man weiß nie, wie Menschen sich entwickeln, wenn sie erst einmal zwei Wochen lang auf der offenen Landstraße unterwegs sind. Das erweißt sich dann erst in der Praxis.<

30. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Keerin · Ragen
>!
Ametiszt21

>(…) Standest du schon einmal einem Horcling von Angesicht zu Angesicht gegenüber, Junge?<, fragte der Kurier und blickte Arlen fest in die Augen. >Hast du jemals zugesehen, wie einer versucht, dich anzugreifen, und du kannst sich nirgendwohin flüchten? Und das Einzige, was dich vor der Attacke schützt, ist ein unsichtbarer Zauber?< Er schüttelte den Kopf. >Vielleicht bin ich zu streng mit Keerin. Er wurde auf die Probe gestellt und hat sich bewährt. Hat ein bisschen geschrien, aber das war ja zu erwarten. Doch sich Nacht für Nacht mit der Gefahr auseinanderzusetzen, ist etwas ganz anderes. Manche Männer zerbrechen daran, fürchten dauernd, irgendein vom Wind herbeigewehtes Blatt könnte auf einem Siegel landen un dann…< Plötzlich stieß er ein lautes Zischen aus und stieß mit den zu Klauen gekrümmten Fingern einer Hand nach Arlen, nur um schallend zu lachen, als der Junge erschrocken zurückprallte.

31-32. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Bálás Arlen · Keerin · Ragen
>!
Ametiszt21

>Wie viele Einwohner hat Miln?< erkundigte sich Arlen. >In Tibbets Bach wohnen neunhundert Leute, und das Dorf Sonnige Weide soll fast genauso groß sein.<
>Nun, in Miln leben immerhin mehr als dreißigtausend Bürger<, erwiderte Ragen stolz.
Verwirrt blickte Arlen ihn an.
>Zehn mal hundert macht tausend<, half der Kurier ihm auf die Sprünge.
Arlen dachte einen Moment lang nach, dann schüttelte er den Kopf. >So viele Mensche gibt es auf der ganzen Welt nicht<, widersprach er.
>Oh doch, und sogar noch mehr<, klärte Ragen ihn auf. >Da draußen wartet eine große, weite Welt auf all diejenigen, die mutig genug sind, der Finsternis zu trotzen.<

35. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Bálás Arlen · Ragen · világ
>!
Ametiszt21

>Man kann gegen alles kämpfen, Arlen<

54. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Ragen
>!
Ametiszt21

>Sich zu verstecken genügt nicht immer, Arlen<, fuhr Ragen fort. >Manchmal trägt das sich Verstecken dazu bei, dass etwas in dir getötet wird. Und selbst wenn du dann einen Angriff der Dämonen überlebst, ist ein Teil von dir doch abgestorben.<

57. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Ragen
>!
Ametiszt21

Es gab schlimmere Schicksale als in einem Haus zu wohnen, in dem es nach Mist roch.

17. oldal

>!
Ametiszt21

>Wir können weder dem Regen noch dem Wind noch der Kälte befehlen, wann sie genehm sind und wann nicht (…) Also muss man das Leben auch nach einer Katastrophe weitergehen.<

26. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Selia
>!
Ametiszt21

>(…) Miln bildet eine rühmliche Ausnahme, indem man hier dem weiblichen Teil der Bevölkerung überhaupt Rechte gewährt. In den übrigen Freien Städten haben die Frauen gar nichts zu sagen.<
>Das kommt mir genauso blöd vor<, murmelte Arlen.
>Es ist auch blöd. In dieser Hinsicht bin ich voll und ganz deiner Meinung.<

29. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Bálás Arlen · Ragen

A sorozat következő kötete

Demon Zyklus sorozat · Összehasonlítás

Hasonló könyvek címkék alapján

Kevin Hearne: Getrickst
Rachel Hawkins: Dämonenbann
Sarah J. Maas: Kriegerin im Schatten
Cassandra Clare: Clockwork Angel (német)
Jennifer L. Armentrout: Oblivion – Lichtflimmern
Rick Riordan: Die dunkle Prophezeiung
Rick Riordan: Das Schiff der Toten
Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder
Katherine Addison: Der Winterkaiser
Dan Wells: Ich bin kein Serienkiller