Das ​vierzehnkarätige Auto 0 csillagozás

P. Howard: Das vierzehnkarätige Auto

Iwan Gortschew heißt der Held unseres Buches, ein Mann ohne Furcht und Tadel. Seine Geschichte wird von dem Punkt an erzählt, an dem er einen frisch gebackenen Nobelpreisträger auf einer Schiffsreise nach Frankreich durchs Kartenspiel völlig ausnimmt. Mit dem Geld macht er sich in Monte Carlo ein lustiges Leben, engagiert sich einen Privatsekretär und lernt ein bezauberndes Wesen, Annette Laboux, kennen. Doch dann kommt er hinter das Geheimnis eines Sportwagens, Marke Alfa Romeo, dessen Chassis aus purem Gold besteht. Dieser Wagen, der Annettes Vater gehört, verwickelt ihn in die unwahrscheinlichsten Abenteuer, aus denen er natürlich als strahlender Held hervorgeht. Wenn dieser Held zum Schluss mit einem Löwen durch die Sahara zieht, einem freilich ausgedienten, müden und zahm gewordenen Tier, sind nicht nur die Seiten des Buches gezählt, sondern ist auch Gortschew seinem Happy-End nahe.

Eredeti megjelenés éve: 1940

>!
Corvina / Eulenspiegel, Budapest, 1974
222 oldal · Fordította: Englné Schade Henriette

Hasonló könyvek címkék alapján

Antoine de Saint-Exupéry: Der Kleine Prinz
J. K. Rowling: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Kulcsár Péter: Sprich einfach B2!
Michael Ende: Die unendliche Geschichte
Richard Scarry: Tesz-vesz szótár
Julia Donaldson: Der Grüffelo
Kerstin Gier: Smaragdgrün
Jojo Moyes: Ein ganzes halbes Jahr
Werner Holzwarth: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Carina Bartsch: Kirschroter Sommer