Der ​glückliche Prinz 0 csillagozás

Oscar Wilde: Der glückliche Prinz Oscar Wilde: Der glückliche Prinz Oscar Wilde: Der glückliche Prinz

Eins ​der schönsten Kunstmärchen der Weltliteratur – eingebunden in die Musik von Edward Elgar. »Hoch über der Stadt, auf einer schmalen Säule stand die Statue des glücklichen Prinzen. Er war über und über mit feinem Blattgold besetzt.« Doch glücklich ist der Prinz nicht mehr, seit er von seinem Sockel aus das Elend seiner Untertanen sieht. Als eine Schwalbe auf dem Weg nach Süden bei ihm Rast macht, bittet er sie, den Armen zu helfen. Stück für Stück pickt sie ihm das Gold ab und bringt es den Bedürftigen. Grau und hässlich geworden, hat der glückliche Prinz nur noch die kleine Schwalbe zum Freund.Oscar Wilde (1854-1900) prägte als Figur des öffentlichen Lebens und scharfzüngiger Dandy den Stil seiner Zeit. Seine Theaterstücke, Erzählungen, der Roman „Das Bildnis des Dorian Gray” und seine Märchen, vor allem „Der glückliche Prinz”, machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der bekanntesten und beliebtesten britischen Autoren, dessen Ruhm bis heute ungebrochen ist.Sir Edward Elgar… (tovább)

>!
Parlando, Berlin, 2011
ISBN: 9783941004245 · Fordította: Franz Blei · Felolvasta: Christian Brückner
>!
Birkhäuser, Basel, 1981
28 oldal · puhatáblás · ISBN: 3034867255
>!
Artia, Prága, 1968
56 oldal · keménytáblás · Fordította: Franz Blei · Illusztrálta: Ota Janeček

Hasonló könyvek címkék alapján

Antoine de Saint-Exupéry: Der Kleine Prinz
Sándor Márai: Die Glut
Antoine de Saint-Exupéry: Da kloa Prinz
Sándor Márai: Die Nacht vor der Scheidung
Bram Stoker: Dracula (német)
Charles Dickens: Ein Weihnachtslied in Prosa
Jonathan Swift: Gullivers Reisen
Joseph Sheridan Le Fanu: Onkel Silas
Franz Kafka: Die Verwandlung
Michael Ende: Die unendliche Geschichte