Die ​unerträgliche Leichtigkeit des Seins 2 csillagozás

Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Vigyázat! Cselekményleírást tartalmaz.

Sie ​kam ihm vor wie ein Kind, das jemand in ein pechbestrichenes Körbchen gelegt und auf dem Fluß ausgesetzt hatte, damit er es am Ufer seines Bettes barg. Der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen begehrt und zugleich fürchtet, ein Erotomane, der seine Scheidung wie eine Hochzeit feierte und fortan der Liebe aus dem Weg ging, bricht für die Kellnerin Teresa mit einigen seiner Grundsätze. Seine erotischen Freundschaften, wie jene mit der Malerin Sabina, führt er aber weiter. Teresa verläßt ihn in Zürich, wo sich die beiden, inzwischen verheiratet, nach dem russischen Einmarsch in Prag, niedergelassen haben. Sie kehrt in ihr Heimatland zurück, er folgt ihr, verliert seine Stellung und arbeitet als Fensterputzer, später als Lastwagenfahrer in einem Dorf fern von Prag. Das Glück endet wiederum in der Katastrophe – Tomas und Teresa sterben bei einem Verkehrsunfall nach einem Tanzabend. Der Roman Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins verschaffte Milan Kundera den internationalen… (tovább)

Eredeti mű: Milan Kundera: Nesnesitelná lehkost bytí

Eredeti megjelenés éve: 1984

>!
Fischer, 1987
304 oldal · ISBN: 9783596259922

Hasonló könyvek címkék alapján

Thomas Mann: Der Zauberberg
Kerstin Gier: Wolkenschloss
Johanna Spyri: Heidi (La Spiga)
Uwe Tellkamp: Der Turm
Adam Johnson: Das geraubte Leben des Waisen Jun Do
Umberto Eco: Der Friedhof im Prag
Tsitsi Dangarembga: Der Preis der Freiheit
Albert Camus: Der Fall
Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein
Kurt Vonnegut: Schlachthof 5