Hallo, ​ist da jemand? 0 csillagozás

Jostein Gaarder: Hallo, ist da jemand?

Vigyázat! Cselekményleírást tartalmaz.

Joakim ​wartet auf sein neues Brüderchen. Mama und Papa sind unterwegs ins Krankenhaus. Es ist noch Nacht. Eine Sternschnuppe jagt über den Himmel. Dann plötzlich landet bei Joakim jemand kopfüber im Apfelbaum. Es ist Mika vom fernen Planeten Eljo, der sich freut, endlich einen bewohnten Stern gefunden zu haben. Aber als Joakim ihm vom Baum hilft, beginnen die Schwierigkeiten. Eigentlich hat Joakim immer gedacht, dass er ganz gut über seine Welt Bescheid wüsste. Aber wenn er etwas erklärt, versteht ihn Mika nicht. Warum landet Mika mit dem Kopf nach unten im Apfelbaum, wenn er auf Eljo nach oben gestartet ist und sich unterwegs nicht gedreht hat? Aus der ersten Frage entstehen immer mehr neue, und langsam begreifen Joakim und Mika, woher alles Leben auf der Welt kommt und wie es sich entwickelt hat. Gemeinsam sind sie tief hinabgetaucht in die spannende Geschichte des Lebens. Am Ende sind Joakim und Mika wie Brüder, die einander völlig vertraut sind. Gemeinsam haben sie Stück für… (tovább)

Eredeti cím: Hallo?, er det noen her?

Eredeti megjelenés éve: 1996

>!
DTV, München, 2002
98 oldal · ISBN: 9783423620970

Hasonló könyvek címkék alapján

Jo Nesbø: Koma
Jo Nesbø: Der Sohn
Jørn Lier Horst: Wisting und der fensterlose Raum
Karl Ove Knausgård: Im Herbst
Jo Nesbø: Ihr Königreich
Maja Lunde: Die Geschichte des Wassers
Linn Strømsborg: Nie, nie, nie
Karl Ove Knausgård: Aus der Welt
Jo Nesbø: Der Auftrag
Roy Jacobsen: Der Sommer, in dem Linda schwimmen lernte