Eine ​wie Alaska 2 csillagozás

John Green: Eine wie Alaska

Vigyázat! Cselekményleírást tartalmaz.

Miles hat die Schule gewechselt. Auf dem Internat verknallt er sich in die schöne Alaska. Sie ist das Zentrum ihres Sonnensystems, der magische Anziehungspunkt des Internats. Wer um sie kreist, ist glücklich und verletzlich gleichermaßen, euphorisch und immer nah am Schulverweis. Alaska mag Lyrik, nächtliche Diskussionen über philosophische Absurditäten, heimliche Glimmstängel im Wald und die echte wahre Liebe. Miles ist fasziniert und überfordert zugleich. Dass hinter dieser verrückten, aufgekratzten Schale etwas Weiches und Verletzliches steckt, ist offensichtlich. Wer ist Alaska wirklich?
Mit Anmut und Humor, voller Selbstironie und sehr charmant erzählt Green die zu Tränen rührende Geschichte von Miles, in dessen Leben die Liebe wie eine Bombe einschlägt.

Eredeti megjelenés éve: 2005

Tagok ajánlása: 16 éves kortól

>!
DTV, München, 2009
304 oldal · ISBN: 9783423624039

Enciklopédia 3

Szereplők népszerűség szerint

Alaska Young · Miles Halter (Pufi) · Chip 'The Colonel' Martin


Kedvencelte 1

Most olvassa 2

Kívánságlistára tette 3


Kiemelt értékelések

>!
Babó_Buca P
John Green: Eine wie Alaska

Okos könyv, nem rágja szádba a tanulságot, hanem engedi felfedezni. Mindenki mást visz belőle magával, és ez így van rendjén. Foglalkozik a szegénységgel, a nemek közti egyenlőtlenséggel, az elmúlással, a gyásszal, a szerelemmel, a veszteséggel, a titkok jelentőségével, de ugyanúgy a barátsággal, a csínytevésekkel és a finom kajákkal is. Mindezt jó humorral fűszerezve.

Bővebben: https://egy-lany-blogja.blogspot.com/2020/02/a-legnagyo…


Népszerű idézetek

>!
Babó_Buca P

Ihr raucht zum Spaß, ich rauche, um zu sterben.

62. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Alaska Young
>!
Babó_Buca P

Mist!
HAHN!
Trecker!
BAUER!
IHR SEID GRÖSSER, ABER WIR SIND SCHLAUER!

68. oldal

>!
Babó_Buca P

Wie jeder gute Lehrer war sie nur leidlich in der Lage, abweichende Meinungen zu tolerieren.

72. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Alaska Young
>!
Babó_Buca P

»…Von der Zukunft zu träumen, ist auch eine Art Nostalgie.«
»Hä?«, fragte ich zurück.
»Dein ganzes Leben steckst du in dem Labyrinth fest und denkst daran, wie du ihm eines Tages entfliehst, und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält sich am Laufen, aber am Ende tust du es nie. Du hast die Zukunft einfach benutzt, um aus der Gegenwart zu fliehen.«

76. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Alaska Young · Miles Halter (Pufi)
>!
Babó_Buca P

Manchmal verliert man eine Schlacht. Aber Frechheit gewinnt am Ende den Krieg.

79. oldal

>!
Babó_Buca P

»Sie hat tolle Brüste«, sagte der Colonel, ohne den Blick vom weißen Wal zu nehmen.
»REDUZIER DEN KÖRPER EINER FRAU NICHT ZUM OBJEKT«, schrie Alaska.
Er blickte zu uns hinunter. »Tschuldigung. Straffe Brüste.«
»Das ist kein bisschen besser!«
»Ist es doch«, sagte er. » Toll ist ein Urteil über den Körper einer Frau. Straff ist eine reine Beschreibung. Sie sind straff. Ich meine … verdammt noch mal.«

83-84. oldal

Kapcsolódó szócikkek: Alaska Young · Chip 'The Colonel' Martin
>!
Babó_Buca P

Alaska beschloss, Delores beim Kochen zu helfen. Sie meinte zwar, es sei sexistisch, die Kocherei den Frauen zu überlassen, aber besser ein gutes, sexistisches Essen als mieser, von Jungs zubereiteter Fraß.

126. oldal

>!
Babó_Buca P

»Der schönste Tag in meinem Leben war heute«, sagte ich dann. »Und wie die Geschichte ist, dass ich neben einem sehr hübschen ungarischen Mädchen aufgewacht bin…«

157. oldal

>!
Babó_Buca P

Es kommt die Zeit, da wir begreifen, dass unsere Eltern weder uns retten können noch sich selbst, dass jeder Einzelne von uns, die wir durch den Fluss der Zeit waten, irgendwann von der Strömung weggerissen wird – kurz, dass wir alle gehen.

166. oldal


Hasonló könyvek címkék alapján

Nicola Yoon: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Sarah Dessen: Someone like you (német)
Amy Harmon: Vor uns das Leben
Morgan Matson: Amy on the Summer road
Jennifer E. Smith: Dreizehn ist mein Glücksbringer
Jennifer Niven: All die verdammt perfekten Tage
Becky Albertalli: Nur drei Worte
Becky Albertalli: Love, Simon (német)
Alessandro D'Avenia: Weiß wie Milch, rot wie Blut
Simone Elkeles: Zwischen uns die halbe Welt