Beobachtungen ​über das Gefühl des Schönen und Erhabenen 0 csillagozás

Immanuel Kant: Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen

Die verschiedenen Empfindungen des Vergnügens oder des Verdrusses beruhen nicht so sehr auf der Beschaffenheit der äußeren Dinge, die sie erregen, als auf dem jedem Menschen eigenen Gefühle, dadurch mit Lust oder Unlust gerührt zu werden. Daher kommen die Freuden einiger Menschen, woran andre einen Ekel haben, die verliebte Leidenschaft, die öfters jedermann ein Rätsel ist, oder auch der lebhafte Widerwille, den der eine woran empfindet, was dem andern völlig gleichgültig ist. Das Feld der Beobachtungen dieser Besonderheiten der menschlichen Natur erstreckt sich sehr weit und verbirgt annoch einen reichen Vorrat zu Entdeckungen, die ebenso anmutig als lehrreich sind. Ich werfe für jetzt meinen Blick nur auf einige Stellen, die sich in diesem Bezirke besonders auszunehmen scheinen, und auch auf diese mehr das Auge eines Beobachters als des Philosophen.

>!
Publio, 2013
72 oldal · ISBN: 9789633811962

Hasonló könyvek címkék alapján

Johann Wolfgang Goethe: Sämtliche Werke von J. W. von Goethe
Johann Wolfgang Goethe – Friedrich Schiller: Briefe Schillers und Goethes an A. W. Schlegel
Friedrich Nietzsche: Gesammelte Werke
Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra
Stefan Andres: Wir sind Utopia
Maros Judit – Szitnyainé Gottlieb Éva: Német kisokos – Nyelvtani összefoglaló
Erich Kästner: Drei Männer im Schnee
Werner Holzwarth: Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Michael Ende: Die unendliche Geschichte
Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür