Günstlinge ​der Götter (Die Herren von Rom 3.) 1 csillagozás

Colleen McCullough: Günstlinge der Götter

Vigyázat! Cselekményleírást tartalmaz.

Julius ​Caesar und Pompeius: Sie sind jung, stammen aus den vornehmsten Familien und haben eine glänzende Zukunft vor sich. Ihre Vorfahren haben den kleinen Stadtstaat Rom zum strahlenden Mittelpunkt eines Weltreiches gemacht und schier grenzenlose Macht in den Händen weniger ausgesuchter Männer gebündelt. Nichts scheint ihnen Einhalt gebieten zu können, auch nicht orientalische Herrscher, die seit Jahren das Imperium Romanum in blutige und kostspielige Kriege verwickeln. Die einzige Bedrohung erwächst dem Reich von innen, denn in dem brutalen Kampf um die Vormachtstellung schrecken die alten, machtgierigen Clans vor nichts zurück – weder vor Intrige und Verrat noch vor Terror und Mord. Zunächst scheint sich Fortunas Rad dem jungen Pompeius zuzuneigen. Mit sicherem Gespür setzt der Sproß einer alten Adelsfamilie in dem Poker um die Macht auf die richtige Karte und zieht für den umstrittenen Sulla in den Krieg. Sein Ziel ist die Konsulwürde. Dazu sollen ihm nicht nur Erfolge auf dem… (tovább)

Eredeti megjelenés éve: 1993

>!
Goldmann, München, 1997
546 oldal · puhatáblás · ISBN: 9783442437573 · Fordította: Helmut Dierlamm, Enrico Heinemann, Reinhard Tiffert

A sorozat következő kötete

Die Herren von Rom sorozat · Összehasonlítás

Hasonló könyvek címkék alapján

Antal Szerb: Reise im Mondlicht
Lewis Wallace: Ben Hur (német)
Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt
Kate Morton: Die verlorenen Spuren
John Flanagan: Die brennende Brücke
Joanne Fedler: Weiberabend
Ferenc Móra: Der goldene Sarg
Mika Waltari: Sinuhe der Ägypter
Brigitte Riebe: Schwarze Frau vom Nil
Per Olov Enquist: Der Besuch des Leibarztes